42migration: Der neue Weg zur RWR-Karte

Christof Strasser, CEO von 42law, und Natalie Strasser, Migration Expert, duften Teil des Podcasts von Editor’s Choice sein. In der aktuellen Folge sprechen sie über die Hürden auf dem Weg zur Rot-Weiß-Rot-Karte, sowie ihr neues Produkt 42migration, welches den Prozess der Erteilung einer Rot-Weiß-Rot-Karte vereinfachen soll. Sind Sie bereit zu starten? Holen Sie Mitarbeiter zum…

Was ist eine Rot Weiss Rot Karte für StudienabsolventInnen?

StudienabsolventInnen von österreichischen Universitäten und Fachhochschulen in Österreich können nach Abschluss des Studiums (gilt für Bachelor-, Master-, Diplom- und PhD- bzw. Doktoratsstudium) weitere 12 Monate in Österreich bleiben, um einen Arbeitsplatz zu suchen. Liegt ein fixes Jobangebot vor, das ihrem Ausbildungsniveau entspricht und mit einem gesetzlich vorgeschriebenen Mindestentgelt entspricht, kann eine Rot-Weiß-Rot – Karte beantragt…

Was ist eine RWR-Karte für Besonders Hochqualifizierte?

Die Rot Weiss Rot Karte für „Besonders Hochqualifizierte“ ist für Drittstaatsangehörige, die besonders hochqualifizierte Fachleute sind und einen Abschluss eines Studiums an einer tertiären Bildungseinrichtung mit vierjährige Mindestdauer vorweisen können. Besonders Hochqualifizierte werden, wie auch in den meisten anderen Fällen der Rot-Weiss-Rot Karte, mit einem Punkteschema beurteilt, werden genügend Punkte erreicht, kann ein Aufenthaltstitel beantragt…

So läuft das Verfahren zur Erteilung einer RWR-Karte

Allgemeine Informationen zum Verfahren zur Erteilung einer „Rot-Weiß-Rot-Karte“, den Online-Punkterechner und Formulare finden Sie über unsere Homepage oder auf www.migration.gv.at. Im Folgenden fassen wir die wichtigsten Schritte im Verfahren für Sie zusammen: Vorbereitung: Sammlung aller notwendigen Dokumente: Diese werden von Ihnen in unserem Webportal hochgeladen und von unseren spezialisierten Anwälten überprüft. Soweit erforderlich, Einholung einer…

Was ist eigentlich eine RWR-Karte?

Die „Rot-Weiß-Rot-Karte“ berechtigt Drittstaatsangehörige zur Niederlassung in Österreich, sowie zur Beschäftigung bei einem bestimmten Arbeitgeber oder zur Aufnahme einer selbständigen Tätigkeit . Die „Rot-Weiß-Rot-Karte“ wird in der Regel für 24 Monate ausgestellt. „Drittstaatsangehörige“ sind Personen, die weder EWR-Bürger/innen noch Schweizer/innen sind. Diese benötigen für Österreich einen Aufenthaltstitel, wenn sie sich länger als sechs Monate im…

Wie wechselt man mit einer Blauen Karte (EU) nach Österreich?

Drittstaatsangehörigen, die einen Aufenthaltstitel “Blaue Karte (EU)” eines anderen Mitgliedstaates der EU seit mindestens 18 Monaten innehaben, kann eine österreichische “Blaue Karte (EU)” erteilt werden, wenn die “allgemeinen Erteilungsvoraussetzungen” – ausgenommen der ortsüblichen Unterkunft und des Vorliegens ausreichender Unterhaltsmittel -; und “besonderen Voraussetzungen” (unter anderem dreijähriges Hochschulstudium; Arbeitsplatzangebot; Mindestgehalt; negatives Ersatzkräfteverfahren) für die Erteilung einer „Blauen Karte…

Was ist eine Blaue Karte (EU)?

Die Blaue Karte (EU) (englisch: EU Blue Card) wurde auf Grundlage der EU-Richtlinie 2009/50/EG auch in Österreich umgesetzt und steht Arbeitnehmern und Unternehmern seit 2009 auch in Österreich zur Verfügung. Die „Blaue Karte (EU)“ soll insbesondere hochqualifizierten Drittstaatsangehörigen den Aufenthalt in der EU ermöglichen, um dem künftig erwarteten oder bereits bestehenden Mangel an Fachkräften in…